Mercedes Benz 220 S Limousine 1956 ("Ponton")

2200 ccm, 100 PS

Unser als längster im Familienbesitz befindlicher Oldie. Seit 1971 bereichert er unseren Fuhrpark, als mein Vater ihn von einem Freund übernahm. Technisch einwandfrei versah er seinen Dienst bis 1973, bis er dann eingemottet wurde. Ja, fast dreissig Jahre stand er in seinem Dornröschenschlaf, ab Juni 2002 begannen wir damit, ihn wachzuküssen, natürlich wieder mit reichlich verbundener Arbeit, doch die Substanz war nach all den Jahren recht vielversprechend, besser, als wir erwartet hatten. Es hatte jedoch "etwas" Zeit in Anspruch genommen, bis im Oktober 2006 seine sechs "Töpfe" wieder den mercedestypischen Klang von sich gaben. Vor allem freute ich mich auf den doch für seine Zeit sehr ausgefallenen Originalfarbton "erdbeerrot-metallic". Ein Schwarz-Weiß-Foto aus den damaligen Tagen gibt, wie ich finde, recht gut die stattlichen Formen wieder:

zeitgenössisches Foto aus 1973

 

Einige Eindrücke der Restauration:

hier einige Eindrücke der Herz-OP in der "Nippelklinik" (Chefarzt Prof. Dr. med. nip. pag. K.-P. Falke - s. Impressum)

ist das nicht ein "lecker Motörchen"?

 

....sein erster Start nach 33 Jahren:

 

nun ging es nach Hause, leider im Regen......

nach 34 Jahren wieder Sonnenlicht....!

 

 

 

 

 

 

MEHR UNTER: Mercedes Benz 220 S 1956

 

zurück zur Startseite